Handmassage


Eine Handmassage erfüllt nicht nur das Bedürfnis nach Harmonie und Gleichgewicht des Körpers, sondern pflegt zudem die Haut der Hände. Durch die Lockerung der Handmuskulatur werden sie widerstandsfähiger, wodurch sie wieder für ihre Fingerfertigkeiten im Alltag gestärkt werden. Vor einer Handmassage sollten die Hände in warmen Wasser gebadet werden, um die Haut weicher und dadurch auch empfindlicher gegenüber den Berührungen zu machen. Solange der Massierte es als angenehm empfindet, können auch kräftige Fingerstreichungen in die Massage mit einbezogen werden.