Seite teilen:

Bauchmassage

Mit warmen, eingeölten Händen massiert man den Bauchbereich. Dazu
Bauchmassage
kreist man mit der flachen Hand sanft im Uhrzeigersinn rund um den Nabel. Mit einer gezielten Massage am Bauch kann man Verkrampfungen, hartnäckige Verstopfungen und Blähungen lösen. Bei Blähungen ist die Richtung der kreisenden Bewegung sehr wichtig, damit die Luft nicht versehentlich zurück in den Darm massiert wird. Eine Bauchmassage ist eine klassische Teilkörpermassage die wirkungsvoll innere Organe wie Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Herz, Milz, Dünn- und Dickdarm zur optimalen Arbeit anregt.
Handgriffe          Ablauf          Wirkung          Indikation / Kontraindikation          Kann helfen bei          Erfahrungen
  
Masseure aus der Schweiz, Deutschland und Europa finden sie im Masseure und Therapeuten Verzeichnis.
Sponsoring
Kaffi